Cashless unterm Apfelbaum

In diesem Jahr arbeiten wir erstmalig mit einem Cashless Payment System. Das bedeutet: Kein Bargeld mehr auf dem gesamten Festival- und Campinggelände.

Wir haben schon länger mit diesem Gedanken gespielt, 2022 setzen wir den Plan nach vielen Abwägungen nun um. Gründe dafür gibt es einige, unter anderem die neue Kassenverordnung, die Vermeidung von langen Warteschlangen in Pandemiezeiten und auch ganz einfache interne Personal- und Abrechnungsprozesse.

In der Praxis heißt das: Am Einlass erhaltet ihr gegen Vorlage eures Tickets ein Festivalbändchen, das mit einem Chip ausgestattet ist. An jeder Theke, jedem Essensstand und den Duschen ist ausschließlich die Bezahlung mit dem Festivalbändchen möglich.

Guthaben bekommt ihr auf zwei verschiedene Arten auf euer Bändchen: Vor Festivalbeginn könnt ihr euch einen Account machen und es über unsere Website aufladen, auf dem Festivalgelände könnt ihr es über eine der Stationen vor Ort aufladen. Um Warteschlangen vor Ort zu vermeiden, empfehlen wir euch die Online-Aufladung im Vorfeld.

Selbstverständlich könnt ihr euch das verbleibende Guthaben nach dem Festival zurückzahlen lassen. Die Rückerstattung ist vom 9. August bis 9. September möglich, dazu müsst ihr euch einen Account anlegen (falls noch nicht im Vorfeld passiert), euern Chip damit verknüpfen und könnt dann eure Bankverbindung zur Rückerstattung angeben. 

Weitere Infos dazu findet ihr unter dem Menüpunkt Cashless.

Hier geht’s zur Rückerstattung!